03 Oktober 2021

Bis zum 02.10., 17:00 Uhr ET, haben über 9.100 Ärzte und Wissenschaftler die Erklärung von Rom unterzeichnet. Bitte schließen Sie sich uns an, indem Sie unten lesen und unterschreiben.

 


Wir, die Ärzte der Welt, vereint und dem hippokratischen Eid treu, die den Beruf der Medizin anerkennen, wie wir ihn kennen, an einem Scheideweg, sind gezwungen, folgendes zu erklären;

In der Erwägung , dass es unsere größte Verantwortung und Pflicht ist, die Würde, Integrität, Kunst und Wissenschaft der Medizin zu wahren und wiederherzustellen;

IN ANBETRACHT DESSEN , dass unsere Fähigkeit, unsere Patienten zu versorgen, beispiellos angegriffen wird;

In der Erwägung , dass politische Entscheidungsträger beschlossen haben, eine Behandlungsstrategie „ Einheitsgröße “ zu erzwingen, die zu unnötigen Krankheiten und Todesfällen führt, anstatt grundlegende Konzepte des individualisierten, personalisierten Ansatzes für die Patientenversorgung aufrechtzuerhalten, der sich als sicher und wirksam erwiesen hat;

In der Erwägung , dass Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister, die an vorderster Front tätig sind und ihre Kenntnisse der Epidemiologie, Pathophysiologie und Pharmakologie nutzen, häufig die ersten sind, die neue, potenziell lebensrettende Behandlungsmethoden identifizieren;

In der Erwägung , dass Ärzte zunehmend davon abgehalten werden , sich an einem offenen fachlichen Diskurs und einem Gedankenaustausch über neue und aufkommende Krankheiten zu beteiligen, was nicht nur das Wesen des Arztberufs, sondern noch wichtiger, noch tragischer, das Leben unserer Patienten gefährden würde;

In der Erwägung , dass Tausende von Ärzten aufgrund von Barrieren, die von Apotheken, Krankenhäusern und öffentlichen Gesundheitsbehörden errichtet wurden, daran gehindert werden, ihre Patienten zu behandeln, was die große Mehrheit der Gesundheitsdienstleister hilflos macht, ihre Patienten angesichts von Krankheiten zu schützen. Ärzte raten ihren Patienten jetzt, einfach nach Hause zu gehen (damit sich das Virus vermehren kann) und zurückzukehren, wenn sich ihre Krankheit verschlimmert, was zu Hunderttausenden von unnötigen Todesfällen von Patienten aufgrund von Nichtbehandlung führt.

WÄHREND dies kein Arzneimittel ist. Das ist egal. Diese Richtlinien können tatsächlich Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen.

DESHALB IST ES JETZT:

BESCHLOSSEN , dass die Arzt-Patient-Beziehung wiederhergestellt werden muss. Das Herzstück der Medizin ist diese Beziehung, die es Ärzten ermöglicht, ihre Patienten und ihre Krankheiten am besten zu verstehen, Behandlungen zu formulieren, die die besten Erfolgschancen bieten, während der Patient aktiv an ihrer Behandlung teilnimmt. 

BESCHLOSSEN , dass der politische Eingriff in die medizinische Praxis und das Arzt-Patienten-Verhältnis beendet werden muss. Ärzte und alle Gesundheitsdienstleister müssen die Freiheit haben, die Kunst und Wissenschaft der Medizin auszuüben, ohne Vergeltung, Zensur, Verleumdung oder Disziplinarmaßnahmen befürchten zu müssen, einschließlich des möglichen Verlusts von Lizenzen und Krankenhausprivilegien, Verlust von Versicherungsverträgen und Einmischung von Regierungsbehörden und Organisationen – die uns weiterhin daran hindern, bedürftige Patienten zu versorgen. Das Recht und die Fähigkeit zum Austausch objektiver wissenschaftlicher Erkenntnisse, die unser Verständnis von Krankheiten fördern, müssen mehr denn je geschützt werden.

BESCHLOSSEN , dass Ärzte ihr Recht auf Verschreibung von Behandlungen verteidigen müssen und dabei den Grundsatz ZUERST , KEINEN SCHÄDIGKEIT einhalten , beachten müssen. Ärzte dürfen nicht daran gehindert werden, sichere und wirksame Behandlungen zu verschreiben. Diese Einschränkungen verursachen weiterhin unnötige Krankheiten und Todesfälle. Die Rechte der Patienten müssen, nachdem sie umfassend über die Risiken und Vorteile jeder Option aufgeklärt wurden, wiederhergestellt werden, um diese Behandlungen zu erhalten.

BESCHLOSSEN , dass wir Ärzte der Welt und alle Gesundheitsdienstleister einladen, sich uns bei dieser edlen Sache anzuschließen, während wir uns bemühen, Vertrauen, Integrität und Professionalität in die Praxis der Medizin wiederherzustellen.

BESCHLOSSEN , dass wir die Wissenschaftler der Welt, die in der biomedizinischen Forschung erfahren sind und die höchsten ethischen und moralischen Standards einhalten , einladen, auf ihrer Fähigkeit zu bestehen, objektive, empirische Forschung durchzuführen und zu veröffentlichen, ohne Repressalien für ihre Karriere, ihren Ruf und ihren Lebensunterhalt befürchten zu müssen .

BESCHLOSSEN , dass wir Patienten, die an die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung und die Fähigkeit glauben, aktiv an ihrer Versorgung mitzuwirken , einladen, Zugang zu wissenschaftlich fundierter medizinischer Versorgung zu fordern.

ZU URKUND DESSEN hat der Unterzeichner diese Erklärung ab dem Datum der ersten schriftlichen Unterzeichnung unterzeichnet.

25 September 2021

Die Corona-Politik von CDU / CSU - SPD - FDP - DIE-GRÜNEN entfaltet seine Wirkungskraft!

Das Desaster der derzeitigen Corona - Impfkampagne wird immer deutlicher ersichtlich. Mittlerweile übertrifft die Sterblichkeit im Jahr 2021 sogar das Jahr 2018, in der eine heftige Grippewelle wütete.
Und daran versterben die Corona-Geimpften: Im pathologischen Institut in Reutlingen wurden am Montag, dem 20.09.2021, die Ergebnisse der Obduktionen von acht nach COVID19-Impfung Verstorbenen vorgestellt. Die feingeweblichen Analysen wurden von den Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang durchgeführt. Die Erkenntnisse bestätigen die Feststellung von Prof. Dr. Peter Schirmacher, dass bei mehr als 40 von ihm obduzierten Leichnamen, die binnen zwei Wochen nach der COVID-19-Impfung gestorben sind, circa ein Drittel kausal an der Impfung verstorben sind.

Quelle/Statistik - Screenshot

Destatis, Sonderauswertung - Autorenquellen über Sterbefälle, vom 21. September 2021. 
 



Quelle Video: https://www.facebook.com/NuoViso.TV/posts/10159362169656422 

- https://nuoflix.de/tod-durch-impfung 

Erneuter Hinweis an Jens Spahn; CDU; Bundesgesundheitsminister:  

=== === ===


05 Mai 2021

Fakt ist: Es hat sich rein gar nichts verändert, damals wie heute verstehen die Virologen nicht, wie ihre eigene Ansteckungs-Theorie funktionieren soll

 
Fakt ist: Es hat sich rein gar nichts verändert, damals wie heute verstehen die Virologen nicht, wie ihre eigene Ansteckungs-Theorie funktionieren soll. Wie auch, wenn man einer Fehldeutung unterliegt. 

👉 Hier zum Artikel der Süddeutschen Zeitung: https://www.sueddeutsche.de/wissen/gesundheit-das-mysterium-schnupfen-1.837387

👉 hier zum Archivierten PDF (die wichtigsten Stellen gelb markiert)
————————————-
https://drive.google.com/file/d/1NNTtHwIDTtTnbZLIgG2QjSGOujDmvDzH/view?usp=drivesdk

👉 mehr auf @Corona_Fakten

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter:
👉 Corona_Fakten Ansprechpartner = @NotIsolate

02 Februar 2021

Hier wird wissenschaftlich belegt, weshalb die mRNA Impfungen lebensgefährlich werden können.

Aktuelles Statement von

Professor Sucharit Bhakdi - 31.01.2021

Video: Beweissicherung/Download, hier
 

Zur Frage der Immunität gegen COVID-19 

Ein kurzer Ausflug in die Immunologie 
 
Wovon hängt die Immunität gegen Coronaviren ab? Hier geht’s zum Download

===

Impfen gegen Mutanten?

Wie das Virus mutiert und was das bewirkt, hier weiterlesen oder hören...

 ===


Schattenboxen um Impfstofflieferungen. Wichtige Fragen werden nicht gestellt

Ein Artikel von: Albrecht Müller

Heute früh im Deutschlandfunk ging es – wie in anderen Medien auch – über weite Strecken um den Disput der Europäischen Union mit dem Impfstofflieferanten AstraZeneca. Auch die Presseschau nach den 7-Uhr-Nachrichten war voll davon. Zunächst einmal wären alle NDS-Leserinnen und -Leser, die am Durchschauen von Manipulationsvorgängen interessiert sind, darauf hinzuweisen, dass hier die Manipulationsmethode „B sagen, um A zu transportieren“ angewandt wird. (Methode Nr. 11 in Teil III. von „Glaube wenig. …“. Text ist unten angehängt). Es wird um Lieferungen und Lieferschwierigkeiten und um Vertragsverstöße gestritten. Mit dieser Botschaft B (Streit um Lieferungen) wird die Botschaft A transportiert, das Impfen sei gut und unstrittig, quasi selbstverständlich. Und je mehr die Debatte so weitergeführt wird, umso schwieriger wird es werden, die notwendigen Fragen zur Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität der Impfstoffe zu stellen. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass der Streit um die Lieferschwierigkeiten deshalb inszeniert worden ist. Aber der Streit wirkt wie beschrieben. Wichtige Fragen werden in diesem Kontext nicht oder kaum gestellt, jedenfalls beiseitegeschoben. Albrecht Müller.

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

Hier weiterlesen...

 
 

 

 
 

 

31 Januar 2021

Virologe Hendrik Streeck rät vom Tragen der FFP2-Maske ab

"Generell rate ich davon ab, dass jeder die FFP2-Maske nutzt", unterstrich Streeck. Der Leiter der Virologie am Uniklinikum Bonn sieht einen Grund im fehlerhaften Anlegen. Zudem schreibe der Arbeitsschutz nach 75 Minuten des Tragens den Arbeitnehmern eine 30-minütige Maskenpause vor, da das Atmen darunter schwerfalle.

Hier weiterlesen....

16 Januar 2021

Nebenwirkungen bei Senioren :Norwegen ändert Impfempfehlung Nach Meldungen über Nebenwirkungen und Todesfälle bei Personen über 80 Jahren: Norwegens Gesundheitsbehörde ändert Impfempfehlungen gegen Corona.

„Ärzte sollten nun sorgfältig überlegen, wer geimpft werden soll“, erklärte Steinar Madsen, medizinischer Direktor bei der Arzneimittelbehörde „Legemiddelverket“ am Donnerstag gegenüber dem norwegischen Rundfunk NRK. In ihrem ersten der ab jetzt regelmäßigen Wochenberichte über Corona-Impfungen wurden 29 Meldungen über Nebenwirkungen bewertet. Darunter sind 13 Todesfälle, 9 Meldungen über schwere und 7 über weniger schwere Nebenwirkungen. Darüber hinaus werden 10 weitere Todesfälle vom „Legemiddelverket“ noch untersucht.

Alle Todesfälle ereigneten sich bei gebrechlichen Patienten in Pflegeheimen. Alle waren über 80 Jahre alt, einige über 90 Jahre.   Hier weiterlesen...

Bis zum 02.10., 17:00 Uhr ET, haben über 9.100 Ärzte und Wissenschaftler die Erklärung von Rom unterzeichnet. Bitte schließen Sie sich uns an, indem Sie unten lesen und unterschreiben.

  Wir, die Ärzte der Welt, vereint und dem hippokratischen Eid treu, die den Beruf der Medizin anerkennen, wie wir ihn kennen, an einem Sc...